Zamangspitzhütte Gantekopfhütte

Ferienwohnungen Garfrescha

Image three

Herzlich Willkommen

Image three

Wir begrüßen Sie recht herzlich auf 1500m Höhe im wunderschönen Almdorf Garfrescha. Im Sommer ideal als Ausgangspunkt für vielfältige Wanderungen, im Winter mit der Skipiste vor der Haustüre bietet dieser Ort die idealen Voraussetzungen für einen gelungenen Urlaub zu jeder Jahreszeit. Unsere beiden Hütten befinden sich am oberen Rand des Dorfes und bieten einen tollen Ausblick über die Garfrescha, das Tal und die umliegenden Berggipfel.

Aktuelles

Für deine Einreise musst du die Bestimmungen von Österreich einhalten, die findest du unter:

• Für Gäste: montafon.at/corona & vorarlberg.travel/sicher-zu-gast

Neben den Einreisebestimmungen für Österreich ist auch die Rückreise in das jeweilige Heimatland ein wichtiges Thema. Da diese Bestimmungen von Land zu Land unterschiedlich sind, ist eine gesammelte Übersicht sehr schwierig aktuell zu halten. So sind die Bestimmungen für Deutschland von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Nützliche Informationen findest Du unter nachstehenden Links:

• Für die Anreise und Rückreise: reopen.europa.eu & austriatourism.com

Ausstattung

Die 2016 erbauten Hütten bieten Platz für 6 Personen. Beide Hütten bestehen aus 3 Doppelzimmern und einem gemütlichen Wohn- und Essbereich mit offener Küche sowie einem Badezimmer und einem separaten WC. Die Küche hat eine Grundausstattung mit allem, was zum Kochen und Essen benötigt wird. Im Keller befindet sich ein separater Raum für Ski und Skischuhe mit Schuhtrockner. Bettwäsche wird gestellt und ist im Preis inbegriffen; Handtücher müssen selbst mitgebracht werden.

Wer sich im Urlaub lieber zurück lehnt kann sich beim Brunellawirt mit einem reichhaltigen Frühstück verwöhnen lasssen (Voranmeldung nötig).

Für gemütliche Wärme im Winter sorgt die Fußbodenheizung. Die großzügig geschnittenen Fenster bieten bei gutem Wetter eine tolle Aussicht über das Tal sowie die namensgebenden Berge Zamangspitze und Gantekopf.

>>Hier gehts zur Hausordnung

Aktivitäten und Events

Rund um die Garfrescha wird vieles geboten. Im Sommer führen direkt ab der Hütte Wanderwege in den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden und Streckendauern auf die umliegenden Gipfel (beispielsweise den Gantekopf, die Heimspitze, die Madrisella und die Versettla – um nur einige zu nennen). Wer auf dem Weg einen Einkehrschwung unternehmen will wird während der Saisonzeiten in der Nova Stoba ausgezeichnet bewirtet. Sportlichere Gäste kommen mit den umliegenden Klettersteigen (teils bis 30 Minuten Anfahrt per PKW notwendig) in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und den reinen Kletterrouten auf die höheren Gipfel der Silvrettakette auf ihre Kosten.

Für Abwechslung sorgen innerhalb von 30 Autominuten die Sommerrodelbahn und der Hochseilgarten am Golm sowie die Mountaincart-Strecke am Gargellener Hang.

Für die kleinsten Gäste gibt es tolle Spielplätze beim Brunellawirt, eine Abenteuer-Schatzsuche mit Graf Hugo rund um die Garfrescha sowie die Outdoor-Spielwelt am Hochjoch und die Alpenwelt Nova an der Nova Stoba.

Im Winter locken schneebedeckte Pisten zum Skifahren und Snowboarden direkt ab der Hütte. Über den Grandau-Lift sind es nur wenige Minuten bis zu den 140 Pistenkilometern. Für Abenteurer gibt es die Halfpipe, den Funpark sowie eine große Auswahl an Skirouten. Special Events (Pistenbullyfahren, Nachtrodeln direkt ab Garfrescha, geführte Skitouren, Sonnenaufgangsfahrten und vieles mehr) können über die Touristeninformation gebucht werden.

Zu gemütlichen Stunden direkt vor der Hüttentür lädt der „Brunellawirt“ 5 Gehminuten entfernt ein. Im Winter ein Ort an dem man den Skitag zünftig beim Aprés Ski mit Livemusik ausklingen lassen kann, im Sommer lockt der Brunellawirt mit Bergfrühstück und Grillabenden (Reservierung über die Homepage).

Weiterleitungen:

Silvretta Monatafon

Montafon

Brunellawirt

Golm

Anreise

Auf der Autobahn A14 die geht es bei der Ausfahrt Bludenz/ Montafon raus in Richtung Silvretta Montafon. Ab Bludenz die B188 nehmen und über St. Anton im Montafon und Schruns nach Sankt Gallenkirch zu kommen. Den Ort fast komplett durchfahren. Rechts kommt die Abzweigung zur Talstation des Garfreschalifts (am Hotel BASEmontafon).

Sommer:

An der Talstation beginnt die Serpentinenstraße hoch zur Garfrescha. Achtung, es fallen Gebühren an, Fahrberechtigungsscheine können erworben werden. Autos nicht direkt vor der Hütte, aber auf Sammelparkplätzen in der Nähe der Hütten geparkt werden (Entweder oberhalb des Gafreschahotels oder unten am See).

Winter:

Das Gepäck wird mit dem Lift kostenpflichtig (Abrechnung pro Kilogramm) auf die Garfrescha transportiert. Es ist bei der An und Abreise immer sehr viel los und es gibt immer wieder längere Wartezeiten. Wir empfehlen daher die Anreise bis 13 Uhr, so dass genug Zeit bleibt, um das Gepäck in Ruhe nach oben zu bringen. Von der Bergstation wird das Gepäck mit einem Transportfahrzeug zur Hütte transportiert. Bitte unter der bei der Buchungsbestätigung angegebenen Handynummer die Ankunftszeit auf der Bergstation mitteilen, dann steht das Transportmittel da, oder wird gleich kommen. Achtung!!!! Nach 16 Uhr wird kein Gepäck mehr befördert.

Die Hütten sind ab ca. 16 Uhr bezugsfähig. Bei Bedarf kann das Gepäck bereits früher in den Skiraum gestellt werden, so dass Sie sich die Zeit auf der Piste, beim Brunellawirt oder bei einer kleinen Einstimmungswanderung vertreiben können.

Parken im Winter

An der Talstation des Garfreschalifts gibt es einen Dauerparkplatz (von der Straße kommend rechts auf einer kleinen Anhöhe). Autos können dort für die Dauer des Aufenthalts geparkt werden.

>>INFOS zu den Parkplätzen im Winter

Da es im vergangenen Winter zeitweise zu Problemen beim Parken bei der Garfreschabahn-Talstation gekommen ist, ersucht die Silvretta-Montafon um strikte Einhaltung folgender Regelung. In der Nacht dürfen Fahrzeuge nur auf dem Dauerparkplatz abgestellt werden. Sollte dieser in Spitzenzeiten voll sein dann besteht die Möglichkeit den südseitig/taleinwärts der Talstation gelegenen Parkplatz mitzuverwenden, wobei Fahrzeuge nur am linken, hangseitigen Rand abgestellt werden dürfen.

Hüttenbelegung

Anfrage





Bilder